Musical Sunday

  • Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüren
  • Marcus Imbsweiler & Timo Jouko Herrmann
  • Konzert, Literatur

Die Veranstaltung findet nur im kostenfreien Audio-Livestream als Podcast und bei YouTube statt.
Melden Sie sich hier für unseren DAI Newsletter an, um keine kostenfreie daiHOME Veranstaltung zu verpassen.

Die Gattung der Konzertouvertüre ist eng mit dem Namen Felix Mendelssohn Bartholdy verbunden. Zwei seiner bekanntesten Beiträge stehen im Mittelpunkt des Musical Sunday: die Ouvertüre zum „Sommernachtstraum“ op. 21 sowie die „Hebriden“ op. 26. Die imaginären Landschaften, die sie entwerfen – Elfenreich und Atlantikküste -, faszinieren bis heute. Und obwohl Mendelssohn bei der Komposition dieser Werke noch ein ganz junger Mann war, 17 bzw. 22 Jahre alt, stehen sie bereits in einer Entwicklungslinie, die weniger mit Talent und Glück zu tun hat als mit Selbstkritik, Arbeitsethos und dem Wunsch, neue musikalische Wege zu beschreiten.

Mit Timo Jouko Herrmann und Marcus Imbsweiler kommen zwei Enthusiasten zu Wort, die ihren ganz eigenen sprachlichen Zugang zu Musik haben. Imbsweiler veröffentlichte bisher Romane und Erzählungen über Komponisten von Haydn bis Schostakowitsch.

Herrmann ist Gastdirigent der Heidelberger Sinfoniker; seine Wiederentdeckung des von Salieri, Mozart und Cornetti komponierten Freudenliedes „Per la ricuperata salute di Ofelia“ machte ihn weltweit bekannt. 

Hinweis

Kostenfreie Online-Veranstaltung

© v.l.n.r.: Fenja Zeppei / Hentschel

Freier Eintritt.