Van Gosse

  • The First Reconstruction: Black Politics in America from the Revolution to the Civil War
  • Vortrag

Es mag schwer vorstellbar sein, dass sich in den Vereinigten Staaten vor dem Bürgerkrieg eine konsequente schwarze Wahlpolitik entwickelt hat, denn um 1860 war Sklaverei größtenteils noch erlaubt. Van Gosse bietet eine umfassende Neubewertung der prägenden Ära der amerikanischen Demokratie von der Verfassung bis zur Wahl von Abraham Lincoln. Er beschreibt den Aufstieg einer organisierten schwarzen Politik, die nach Staatsbürgerschaft, Wahlrecht und Macht in den freien Staaten strebt.

Van Gosse ist Professor für Geschichte am Franklin & Marshall College in Lancaster, Pennsylvania. Er hat zahlreiche Artikel und Bücher über Politik sowie soziale Bewegungen nach 1945 geschrieben, darunter Where the Boys Are: Cuba, Cold War America, and the Making of a New Left. Er ist außerdem Ko-Vorsitzender von Historians for Peace and Democracy.

Sprache: Englisch

In Kooperation mit der DFG-Forschungsgruppe „Freiwilligkeit“ (Univeristät Erfurt/ Universität Jena/ Universität Oldenburg)

Foto: UNC

Preise

Normal 9,90 €
Ermäßigt 5,90 €
Mitglieder 4,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets