Sein und Streit?

  • Philosophie als Schule der Konfliktfähigkeit
  • Prof. Dr. Marie-Luisa Frick
  • Vortrag

Seit einigen Jahren und besonders in der gegenwärtigen Pandemie, erlebt die Philosophie als wissenschaftliche Disziplin eine Aufwertung: Ihr wird zugetraut, gesellschaftliche Orientierung zu bieten und manchmal auch fruchtbare Desorientierung zu stiften.

Selten wird der mögliche gesellschaftliche Beitrag von Philosophie auf die Stärkung von Konfliktfähigkeit bezogen. Diese ist für demokratische Gemeinschaften und ihre Mitglieder essentiell.
Sich praktisch bewähren, heißt für die Philosophie daher auch immer: Menschen dabei zu unterstützen, die Welt auch aus anderen Perspektiven zu sehen, zu lernen, dass man nicht allein mit Gleichgesinnten in ihr lebt und Wege zu finden, damit umzugehen.

Prof. Dr. Marie-Luisa Frick ist habilitierte Philosophin und arbeitet als assoziierte Professorin am Institut für Philosophie der Universität Innsbruck. Sie ist Autorin zahlreicher Fachpublikationen zu Rechtsphilosophie, Politischer Philosophie, Ethik und Religionsphilosophie.

In der Reihe Praktisch Philosophie!

Die Veranstaltung findet im DAI und zusätzlich online im kostenfreien Livestream statt.
Abonniert unseren DAI Newsletter, um keine Veranstaltung zu verpassen!

Hinweis

Hybridveranstaltung

Foto: Target Group / Axel Springer

Preise

Normal 11,90 €
Ermäßigt 9,90 €
Mitglieder 6,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets