Peter Spork

  • Die Vermessung des Lebens
  • Wie die Systembiologie uns hilft, gesund zu bleiben
  • Geist Heidelberg, Vortrag

Haben Sie schon einmal von Systembiologie gehört? Vermutlich nicht. Aber das wird sich bald ändern, denn diese Wissenschaft drängt immer mehr ans Licht der Öffentlichkeit. Schon seit Jahrzehnten vermessen Systembiologinnen und Systembiologen weitgehend unbemerkt das Leben, berechnen die Zukunft von Lebewesen und sagen deren mögliches Schicksal voraus.

Als neue Wissenschaft deutet die Systembiologie der Medizin den Weg zu einem ganzheitlichen Verständnis des Körpers. Von der kleinsten Zelle bis zum gesamten Organismus, von der Psyche bis zum Umwelteinfluss, alles spielt eine Rolle.
Mit moderner Technik und neuen Algorithmen entschlüsseln Systembiologen die unfassbar vielen Stoffwechselvorgänge und Verhaltensmuster, die unsere Existenz ausmachen.

Welche Chancen diese zukunftsweisende Wissenschaft für jeden von uns birgt, will Peter Spork wissen: Werden wir schon bald in der Lage sein, unsere eigene Gesundheit und Fitness zu steuern, chronische Krankheiten zu bekämpfen und langsamer zu Altern?

Der promovierte Neurobiologe und Biokybernetiker Dr. Peter Spork ist Herausgeber des Newsletters Epigenetik und des Online-Magazins Erbe & Umwelt und Autor zahlreicher Bücher, unter anderem Der zweite Code (2009) sowie Gesundheit ist kein Zufall (2017).

Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg.

Foto: Thomas Duffé

Preise

Normal 9,90 €
Ermäßigt 5,90 €
Mitglieder 4,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets