Parallele Leben

DAI - Großer Saal

  • Amos Kollek
  • Eine persönliche Geschichte
  • Literatur

In seiner Autobiographie verarbeitet der renommierte Regisseur und Autor Amos Kollek seine persönliche Lebensgeschichte zu einem Stück israelischer Zeitgeschichte.

Die bestimmenden Pole seines Lebens waren seine Eltern: Seine starke Mutter Tamar, für die das Leben im Kibbuz stets das Ideal war, und sein charismatischer, lebensfroher Vater Teddy, der als Bürgermeister von Jerusalem zur internationalen Berühmtheit wurde. Amos Kollek erzählt ungewöhnlich offen von seinen prägenden Erfahrungen als Sohn, Schriftsteller, Ehemann und Künstler.

Kollek, der einer der bekanntesten Independent-Filmemacher ist, wurde vor allem durch seine in New York angesiedelten Filme bekannt. Er arbeitete u.a. mit Hanna Schygulla, Alec Baldwin, Debbie Harry und mit Faye Dunaway.

Sprache: Englisch

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 8 €
Ermäßigt 5 €
Mitglieder 4 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets