Jazzclub Heidelberg im DAI

  • Field
  • Konzert

FIELD sei „gedacht für alle Menschen, die da Ohren haben zu hören“, schrieb Tim-Caspar Böhme in der TAZ zum Album „Heal The Rich“. Das Quartett um den berliner Saxofonisten Uli Kempendorff spielt Stücke aus der Feder des Bandleaders. „Someone Talked“ (ENJA) ist die dritte Platte von FIELD und die erste in der Neubesetzung mit Christopher Dell am Vibrafon, Peter Bruun am Schlagzeug und Jonas Westergaard am Kontrabass. In dieser Formation spielt die Band seit 2018 und hat seither eine von Feinsinn und Kraft geprägte gemeinsame Sprache gefunden.

Nur Abendkasse
Eintritt: 14 Euro (normal) bzw. 12 Euro (ermäßigt)
Kartenreservierung unter ticket@jazzclub-heidelberg.de