Europäer im Gespräch

  • Europas langer Weg
  • Von den Stammesallianzen hin zur Koalition selbstständiger, demokratischer Staaten
  • Im Dialog

Die Europäer im Gespräch knüpfen an die große Salontradition in Deutschland an, um zu diskutieren, was als europäische Identität umschrieben werden kann.

Fragen zu Europa, seiner gegenwärtigen und vergangenen Politik und Geschichte sowie seiner Kultur sollen für Erfahrungs-, Wissens- und Erkenntnisvermittlung gestellt wie besprochen werden. Hierzu sind verschiedene Impulsgeber aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung vertreten, um einen thematischen Beitrag zu gestalten.

Eingeladen sind alle interessierten Europäer aus Heidelberg und der Metropolregion.

Referent: Prof. Dr. Tobias Bulang, Universität Heidelberg, Germanistisches Seminar