34. Heidelberger Klavierwoche

  • Hyein Jeon
  • In Zusammenarbeit mit der Jahrhundertwende-Gesellschaft
  • Konzert

Hyein Jeon, geboren 1997, begann im Alter von sechs Jahren Klavier zu spielen. Ihre musikalische Ausbildung führte sie von der Yewon Middle Art School zur Seoul Arts High School, wo sie Excellence Awards für ihre Auftritte erhielt. Sie belegte außerdem den ersten Platz bei der Gesamtaufnahmeprüfung an der Seoul National University und wurde mit einem Vollstipendium ausgezeichnet. Derzeit vertieft sie ihr Klavierstudium in Deutschland an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Hyein Jeon erlangte Anerkennung als Preisträgerin bei nationalen und internationalen Wettbewerben. In Deutschland erhielt sie einen Sonderpreis für ihre Interpretation von Beethoven-Werken bei der Anton Rubinstein International Competition. 2017 gewann sie als jüngste Siegerin die Delia Steinberg International Piano Competition in Spanien.

Neben dem Klavier hat Hyein Jeon ein besonderes Interesse für das Hammerklavier (Fortepiano) entwickelt und tritt in verschiedenen Fortepiano Salons unter der Anleitung von Zvi Meniker auf.

Bei der 34. Heidelberger Klavierwoche im DAI spielt Hyein Jeon Werke von Ludwig van Beethoven, Domenico Scarlatti, Frédéric Chopin, Claude Debussy, Lowell Liebermann und Robert Schumann.

Foto: Privat

Preise

Normal 20 €
Ermäßigt 15 €
Mitglieder 15 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets