Thomas Wieder und Michaela Wiegel

  • Europas Feind steht rechts
  • Über Populismus
  • Im Dialog

Leider musste Thomas Wieder seine Teilnahme kurzfristig absagen.

Rechtspopulisten etablieren sich europaweit als zunehmend starke politische Kraft, die sowohl die Europäische Integration als auch die offenen Demokratien der Mitgliedsländer in Frage stellt. Bei der Europawahl werden deren Parteien massive Gewinne vorausgesagt, so dass eine große rechtsextreme Fraktion die Entscheidungsfähigkeit und den Fortbestand der EU ernsthaft gefährden könnte.

Im Nachgang der Wahl erörtern Michaela Wiegel, deutsche Frankreichkorrespondentin der FAZ in Paris, und Thomas Wieder, französischer Deutschlandkorrespondent von Le Monde in Berlin, die Herkünfte, Beweggründe und Intentionen der Rechtspopulisten in Europa, insbesondere der „Rassemblement National“ (Ex-Front National) und der Gelbwesten in Frankreich sowie der AfD in Deutschland.

Moderation: Guilhem Zumbaum-Tomasi

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturkreis Heidelberg

 

 

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 10 €
Ermäßigt 8 €
Mitglieder 5 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets