Sibylle Lewitscharoff und Najem Wali

  • Abraham trifft Ibrahîm
  • Streifzüge durch Bibel und Koran
  • Im Dialog, Literatur

Eine hochdramatische Szene: Der Vater beugt sich über den Jungen, das Messer in der Hand – im letzten Moment befiehlt ein Engel, statt des Sohnes einen Widder zu opfern. Die biblische Geschichte von Abraham und Isaak ist bekannt. Dass sie dem Philosophen Kierkegaard eine schlaflose Nacht bescherte, in deren Verlauf ihm eine göttliche Maus erschien, um nach Barmherzigkeit zu fragen – das weiß nur Sibylle Lewitscharoff. Was wiederum der Koran aus diesem Stoff macht, davon erzählt Najem Wali.

Von Abraham bis Eva, von Moses bis zum Satan: Neun Figuren aus Bibel und Koran gehen die Religionswissenschaftlerin Sibylle Lewitscharoff und der irakisch-deutsche Autor Najem Wali aus ihrer je eigenen Sicht nach: temperamentvoll, engagiert, auch augenzwinkernd – und berühren mit ihrem Dialog zwischen den Weltreligionen die Krisengebiete unserer Zeit.

In Kooperation mit der IBA Heidelberg

Foto: Johannes Hoffmann

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 12 €
Ermäßigt 10 €
Mitglieder 8 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets