Sex als Position?

  • Sexkultur zwischen Trieb, Tabu und Transformation
  • Meike Stoverock, Mithu Sanyal & Madita Oeming
  • Im Dialog

Sex gilt als die schönste Nebensache der Welt. Aber worum geht es? Um Befriedigung, Kommunikation oder doch nur schnöde Fortpflanzung?

Unsere Gesellschaft ist „oversexed but underfucked“, sie schwankt zwischen einem Überangebot nackter Körper und persönlicher Unsicherheit. Alte Kämpfe von Kultur versus Natur finden heute auch auf dem Feld der Sexualität statt. Lange Bindungsformen wandeln sich zu serieller Monogamie oder freundschaftlichen Affären. Ist dies Teil sexueller Revolution oder kehren wir dank des Feminismus zu evolutionären Mustern zurück? Sicher scheint nur: Sex ist viel mehr als eine Nebensache und unser Lusterleben wird zu einer politischen Haltung.

Dr. Mithu Sanyal, Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin von Büchern wie Vergewaltigung (2016) und Identitti (2021)

Dr. Meike Stoverock, Biologin, Bloggerin und Autorin von Female Choice (2021)

Madita Oeming, gelernte Bankkauffrau, Amerikanistin, Kultur- und „Pornowissenschaftlerin“

Moderation: Adrian Gillmann (DAI)

Fotos: Fenja Zeppei

Preise

Normal 11,90 €
Ermäßigt 9,90 €
Mitglieder 6,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets