Raus aus den Schubladen! Meine Gespräche mit Schwarzen Deutschen

  • Florence Brokowski-Shekete
  • Eröffnung des 8. Literaturherbst Heidelberg
  • Literatur

Florence Brokowski-Shekete ist zweifellos eine starke Frau. In Hamburg als Kind nigerianischer Eltern geboren wächst sie bei einer deutschen Pflegemutter in Buxtehude auf, bis ihre leiblichen Eltern sie mit nach Nigeria nehmen. Dort fühlt sich die Neunjährige gänzlich fremd. Mithilfe einer Lehrerin kehrt sie nach Deutschland zurück. Heute lebt sie selbst als Lehrerin in Heidelberg und ist vermutlich die erste deutsche Schwarze Schulamtsdirektorin. Ihre Autobiografie Mist, die versteht mich ja! Aus dem Leben einer Schwarzen Deutschen (2020) wurde zum SPIEGEL-Bestseller. Auch mit ihrem neuen Buch Raus aus den Schubladen! Meine Gespräche mit Schwarzen Deutschen (2022) lädt dazu ein, Vorurteile abzubauen, verschiedene Lebenswege kennenzulernen und etwas über Alltagsrassismus zu erfahren, den Schwarze Menschen nach wie vor erleben. Ein wichtiger Beitrag zur Sichtbarmachung und zum Empowerment von Schwarzen in Deutschland, aber auch zur Verständigung.

Florence Brokowski-Shekete ist Autorin und Schulamtsdirektorin in Baden-Württemberg. Als Coach und Trainerin in ihrer eigenen Agentur für interkulturelle Kommunikation berät sie Unternehmen und Institutionen. Darüber hinaus hat sie einen Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zum Thema „Diskriminierungssensible Pädagogik im Bildungskontext“.

 

Foto: Tanja Valèrien

Preise

Normal 9,90 €
Ermäßigt 5,90 €
Mitglieder 4,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets