Musical Sunday

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett Es-Dur KV 452 & Trio Es-Dur KV 498
  • Marcus Imbsweiler & Timo Jouko Herrmann
  • Literatur

Sein repräsentatives Quintett für Klavier und Bläser bezeichnete Mozart als „das beste was ich noch in meinem Leben geschrieben habe“. In diesem farben-reichen, in seiner Besetzung bis dahin einzigartigen Werk fand er zu einer idealen Balance zwischen konzertantem und kammermusikalischem Stil. Das sogenannte Kegelstatt-Trio fasziniert hingegen durch seinen intimeren Gesamtcharakter und die frühromantisch anmutende Klangkombination von Klarinette, Viola und Klavier.

Hier kommen zwei Enthusiasten zu Wort, die ihren ganz eigenen sprachlichen Zugang zu Musik haben. Marcus Imbsweiler veröffentlichte bisher Romane und Erzählungen über Komponisten von Haydn bis Schostakowitsch.
Timo Jouko Herrmann ist Gastdirigent der Heidelberger Sinfoniker; seine Wiederentdeckung des von Salieri, Mozart und Cornetti komponierten Freudenliedes Per la ricuperata salute di Ofelia machte ihn weltweit bekannt.

Foto: Sarina Chamatova
Foto: Sarina Chamatova

Preise

Normal 9,90 €
Ermäßigt 5,90 €
Mitglieder 4,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets