Mirna Funk

  • Who Cares!
  • Von der Freiheit, Frau zu sein
  • Literatur, Vortrag

Mirna Funk ist genervt von den Debatten um Geschlechterungleichheit, Care-Arbeit und Vereinbarkeit. Selbstbestimmte, eigenständige Frauen warten nicht darauf, dass jemand gesellschaftliche Strukturen für sie ändert – sie ziehen es durch und handeln!
Mit ihrem Buch Who Cares! (2022) setzt sie ein leidenschaftliches Statement für die Autonomie aller Frauen. Sie möchte ihnen Mut machen, ihre längst existierende Freiheit auch wirklich zu leben. Und geht mit gutem Beispiel voran: Ihre jüdische Identität und ostdeutsche Herkunft haben ihr ein Frauenbild mitgegeben, das sich vom Mainstream-Feminismus radikal unterscheidet. Denn sie glaubt an die Kraft der Selbstwirksamkeit.
Ob in Sachen Karriere, Geld, Sex, Beziehungen oder Erziehung: Funk teilt ihre Erfahrungen und zeigt, wie man mit dem richtigen Mindset unabhängig durchs Leben geht.

Mirna Funk, Jahrgang 1981, arbeitet als Autorin und freie Journalistin, u.a. für die FAZ, Die Zeit und die SZ. Für ihren Debütroman Winternähe (2015) wurde sie mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis ausgezeichnet.

Moderation: Veronika C. Haas

In der Reihe Demokratie

Foto: Markus Witte

Preise

Normal 9,90 €
Ermäßigt 6,90 €
Mitglieder 4,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets