Marion Messina

  • Fehlstart
  • Literatur

Als ihre erste Liebe scheitert, zieht die 19-jährige Aurélie von Grenoble nach Paris. Sie will in vollen Zügen leben, ihr Studium wiederaufnehmen und die Arbeiterbiografien ihrer Eltern hinter sich lassen. Doch schnell tritt Ernüchterung ein. In Paris reicht es gerade für einen Hilfsjob, wohnen muss sie in der Banlieue und die Liebe zu Alejandro erweist sich als eine Farce. Doch dann setzt Aurélie alles auf Anfang.

Schonungslos, doch nicht ohne Humor werden die Fehlstellen der modernen Gesellschaft fokussiert: Die vermeintliche Chancengleichheit der Geschlechter und Ethnien wird ebenso angeprangert wie das Schul- und Hochschulsystem, das den Aufstieg mittelmäßiger Personen befördere.

Marion Messina, geboren 1990 in Grenoble, studierte Politik- und Agrarwissenschaften und arbeitete als freie Journalistin. Fehlstart ist ihr Debütroman (2017), er wurde von der Kritik gefeiert.

Sprachen: Deutsch/Französisch
Moderation: Nadine Schwuchow

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturkreis (dfk)
Im Rahmen der Französischen Woche Heidelberg

Foto: Le Dilettante

Preise

Normal 9,90 €
Ermäßigt 5,90 €
Mitglieder 4,90 €
Live-Stream Karte 2,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets