Europäer im Gespräch

  • Populismus - ein Gespenst?
  • Diskussion mit Prof. Klaus von Beyme
  • Im Dialog

Die „Europäer im Gespräch“ knüpfen an die große Salon-Tradition in Deutschland an, um zu diskutieren, was als europäische Identität umschrieben werden kann. Fragen zu Europa, seine gegenwärtige und vergangene Politik und Geschichte sowie seine Kultur sollen für Erfahrungs-, Wissens- und Erkenntnisvermittlung gestellt wie besprochen werden. Hierzu sind verschiedene Impulsgeber aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung geladen, um einen thematischen Beitrag zu gestalten. Eingeladen sind alle interessierten Europäerinnen wie Europäer aus Heidelberg und der Metropolregion.

Klaus von Beyme, geboren 1934, war von 1974 bis 1999 Professor am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg. Er ist der Autor zahlreiche Standardwerke zu politischen Systemen, übernahm Gastprofessuren an Universitäten in Stanford, Melbourne, Bern und Paris und war Präsident der International Political Science Association.

Nächster Termin: 18. September 2017

Freier Eintritt.