Annegret Falter

  • Whistleblower
  • Warum sind sie wichtig für die Demokratie?
  • Vortrag

In Politik, Unternehmen und Organisationen wird Vieles geheim gehalten. Dafür gibt es häufig keine legitimen und manchmal auch keine legalen Gründe. Die Sachverhalte, um die es dabei geht, sind oft nur Insidern bekannt, auch wenn sie uns alle betreffen.

Wenn aber ein Arbeitnehmer oder Beamter „aus dem Nähkästchen plaudert“, drohen Sanktionen bis hin zu Entlassung, Strafen oder Schadensersatz. In einer Demokratie sind zutreffende Informationen jedoch eine unverzichtbare Voraussetzung für informierte Entscheidungen in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft – heute mehr denn je.

Annegret Falter arbeitet als freie Journalistin und Referentin in Berlin. Sie ist Vorsitzende von Whistleblower-Netzwerk e. V. Für Falter steht Whistleblowing im Dienst des Öffentlichen Interesses, der Meinungsfreiheit, des demokratischen Diskurses und der politischen Partizipation.

Foto: Sarina Chamatova

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 8 €
Ermäßigt 5 €
Mitglieder 4 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets