Tanzverbote zeitgemäß?

DAI - Großer Saal

  • Diskussion zur Reform des Feiertagsgesetzes
  • In dialogue

Baden-Württemberg hat das strengste Feiertagsgesetz in Deutschland. Was als Festlegung religiöser Sitten und Gebräuche begann, wirkt in einer säkularen und multireligiösen Gesellschaft fragwürdig. Sind generelle Tanzverbote noch zeitgemäß? Welche Regelungen gelten für Heidelberg und wie sind Feiertagsgesetze möglich, die weder freie Religionsausübung noch individuelle Freiheit einschränken?

Mit:
Bürgermeister Wolfgang Erichson (Grüne)
Maurice Mäschig (SPD Bremen)
Pfarrer Josef Mohr (Katholische Kirche)
Hochschulpfarrer Hans-Georg Ulrichs (Evangelische Kirche)

Moderation:
Adrian Gillmann (Laizisten in der SPD)

Eine Kooperation von Säkulare Grüne, Laizist*innen in der SPD, die Linke, Piraten, Säkularen Humanisten Rhein-Neckar und Humanistischer Verband Deutschlands (HVD)

Admission is free.