Yes

  • Film

„Sie“ (Joan Allen) ist eine unglücklich verheiratete amerikanische Wissenschaftlerin, die von ihrem Mann (Sam Neill), einem bekannten Politiker, betrogen wird. „Er“ (Simon Abkarian) war in seiner Heimat Arzt, musste jedoch Beirut wegen des Bürgerkriegs verlassen und arbeitet jetzt in London als Koch.

Auf einer Veranstaltung verlieben sich die beiden unterschiedlichen Menschen auf den ersten Blick ineinander. Ihre Beziehung wird jedoch rasch von den politischen und kulturellen Konflikten ihrer Heimatländer überschattet. Sally Potters Film ist keine konventionelle Liebesgeschichte, sondern eine in Versform erzählte Auseinandersetzung mit der Zeit nach dem 11. September 2001.

England 2004.

100 min.

Regie: Sally Potter.

Einführung: Prof. Dr. Henry Keazor.

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 8 €
Ermäßigt 5 €
Mitglieder 4 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets