Vom Zuckerrohr zum Glückskeks

DAI - Bibliothek

  • Dr. Kirsten Twelbeck
  • Asiatische Amerikaner zwischen Ausgrenzung und Partizipation
  • Vortrag

Eric Liu schrieb Reden für Präsident Clinton und ist ein angesehener politischer Kommentator. Manche nennen den Sohn chinesischer Einwanderer abwertend ?Banana?: Au?en gelb, innen wei?. Es stört ihn nicht, dass im Fernsehen kaum Asiaten zu sehen sind. Das bedeutet nicht, dass Liu kein ?ethnisches Bewusstsein? hätte, er gibt lediglich zu bedenken, dass auch der amerikanische Mainstream schon lange nicht mehr wei? ist ? und es auch nie wieder werden wird. In diesem Vortrag geht es um den langen beschwerlichen Weg asiatischer Einwanderer in dieses ?Amerika? und um die Frage nach der asiatisch-amerikanischen Identität. Gibt es so etwas wie eine spezifisch asiatisch-amerikanische Kreativität, die sich in der Auseinandersetzung mit der Nation als Ganzer definiert? Wie hat sie das Gesicht des angeblichen ?Schmelztiegels? in ganz eigener Weise geprägt? Und wie verändert sich dieses ?Gesicht? mit dem Anwachsen der asiatischen Bevölkerung?

Dr. Kirsten Twelbeck studierte American Studies an der FU Berlin und promovierte über „Autobiographien von Immigrantinnen: Perspektiven für einen multikulturellen Pluralismus?“.