Testcard: Discover America

DAI - Großer Saal

  • Martin Büsser,Oliver Uschmann
  • Vortrag

Viele Menschen erliegen hierzulande dem Kurzschluss, dass US-amerikanische Kultur und Mentalität ja längst bekannt seien und sich auf McDonald’s, Hollywood und Michael Jackson reduzieren ließen. Der in Deutschland neu erstarkte Antiamerikanismus macht sich nicht nur der dummen Gleichsetzung eines Präsidenten mit »den USA« oder »den Amerikanern« schuldig, sondern spielt auch dem seit Jahren wieder erwachenden Nationalismus in Deutschland in die Hände. Doch während sich die deutsche Kultur derzeit in einer Art Racheakt gegen alles Amerikanische auflehnt, bemerken deren Wortführer gar nicht, wie sehr sie selbst noch einen Großteil ihrer nun »gegen Amerika« eingesetzten Ausdrucksmittel alleine den USA verdanken – allen voran all jene Pop-Nationalen, die sich für eine Deutsch-Quote im Radio ausgesprochen haben und ohne den Rock ’n‘ Roll doch gar nichts wären.

Nahezu alle spannende, dem Mainstream entgegenlaufende Musik findet derzeit in den USA (und Kanada) statt. Über diese vielfältigen und innovativen Entwicklungen berichten heute Martin Büsser und Oliver Uschmann und belegen ihre Ausführungen mit Hörproben.

Seit mittlerweile 10 Jahren hat sich testcard, deren Mitarbeiter Martin Büsser (gleichzeitig Redakteur bei INTRO) und Oliver Uschmann sind, der Popkritik verschrieben. Über Genre- und Methodengrenzen hinweg werden musikalische und soziokulturelle Entwicklungen und Ansätze untersucht, die sich jenseits der völlig kommerzialisierten Welt des Mainstream entwickeln. Die 14. und bisher letzte Ausgabe des in Buchform beim Ventil Verlag erscheinenden Magazins beschäftigt sich ausschließlich mit den unüberschaubaren interessanten musikalischen und kulturellen Entwicklungen in Nordamerika.