Stewart O’Nan

  • Westlich des Sunset
  • Literatur

Die letzten Lebensjahre F. Scott Fitzgeralds: eine Geschichte über den Kampf des Künstlers um seine Schaffenskraft, aber auch über die Tragik eines Mannes, der alles hatte und alles verlor. Als der berühmte Autor von Der Große Gatsby im Alter von 41 Jahren in Hollywood ankommt, scheint seine Alkoholsucht unbezähmbar, seine Frau Zelda lebt mit einer bipolaren Störung in der Psychiatrie. Abends trifft sich eine illustre Schar in der Villa: Humphrey Bogart, Joan Crawford, die Marx Brothers. Mitten in dieser Glitzerwelt kämpft Fitzgerald um seine Integrität und findet noch einmal eine große Liebe.

Stewart O’Nan, geboren 1961 in Pittsburgh, befasst sich v. a. mit Menschen der amerikanischen Mittel- und Unterschicht, für die der „amerikanische Traum“ nur noch eine Schimäre ist. Für Engel im Schnee erhielt er den William-Faulkner-Preis.

Sprache: Englisch

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 8 €
Ermäßigt 5 €
Mitglieder 4 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets