Richard David Precht

Aula der Neuen Universität

  • Agent versus Konsument
  • Kritik, Ethik, Utopie – für wen ist Philosophie praktisch?
  • Geist Heidelberg, Im Dialog

Richard David Precht plädiert als Philosoph für den „Reichtum der inneren Welt“, indem die Philosophie als klassische Disziplin der Selbst- und Welterkenntnis anerkannt wird. An wen richtet sich jedoch die Philosophie mit vernünftiger Kritik, guter Ethik und möglicher Utopie in der Praxis? Kann sie das Dilemma lösen, dass wir auf der einen Seite zu egoistischen Konsumenten konditioniert werden und es auf der anderen Seite engagierte Agentinnen und Agenten braucht, die Argumente vernünftig prüfen, ethisch handeln und sich für eine solidarische Zukunft einsetzen?

Mit:
Prof. Dr. Richard David Precht, Professor für Philosophie, Publizist und Autor
Prof. Dr. Kirsten Meyer, Professorin für Praktische Philosophie, Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Dietmar Hübner, Professor für Praktische Philosophie, Leibniz-Universität Hannover

In der Reihe Praktisch Philosophie!

Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

Foto: Amanda Dahms

Preise

Normal 19,90 €
Ermäßigt 15,90 €
Mitglieder 12,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets