Menschen am Sonntag & Leichte Straße

  • 15. Internationales Festival für Stummfilm & Livemusik
  • Festival, Film, Konzert

Menschen am Sonntag

Regie: Robert Siodmak und Edgar G. Ulmer, Deutschland 1930, 74 Min., Komödie, Drama, Romanze.

Musikalische Begleitung: F3E
Lömsch Lehmann (Saxofon und Klarinette)
Michael Beutelspacher (Gitarre)
Mario Fadani (Kontrabass)

Berlin, Ende der 1920er Jahre. Menschen am Sonntag schildert das Leben junger Menschen in der Metropole. Protagonisten sind der Weinvertreter Wolfgang, der Taxifahrer Erwin, seine Freundin Annie, die Komparsin Christl und ihre Freundin Brigitte.

Am Bahnhof Berlin-Nikolassee wartet Christl wie vereinbart auf Wolfgang. Sie hat ihre Freundin Brigitte mitgebracht. Wolfgang kommt in Begleitung von Erwin. Da Annie den Sonntag lieber im Bett verbringt, ziehen die vier alleine los zum Nikolassee.


Leichte Straße

Regie: Charlie Chaplin, USA 1917, 24 Min., Komödie.

Musikalische Begleitung: My Bright Room
Susanne Peter (Gesang)
Christian Schmidt (Gitarre, Gesang)

In der Easy Street, mitten in einem heruntergekommenen Arbeiterviertel, regiert die Gewalt. Wüste Schlägereien sind an der Tagesordnung, die Polizei hat die Kontrolle verloren. Und der hünenhafte Rowdy Eric terrorisiert die Straße.

In dieser Tristesse gibt eine Missionarin dem Leben des Obdachlosen Charlie eine neue Richtung. Er nimmt eine Stelle als Polizist an, wird in die Easy Street geschickt und stellt sich schließlich Eric entgegen …

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 8 €
Ermäßigt 5 €
Mitglieder 4 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets