Imperium der Schmerzen

  • Wie eine Familiendynastie die weltweite Opioidkrise auslöste
  • Patrick Radden Keefe
  • Geist Heidelberg, Vortrag

Barocke Privatleben, erbitterte Verteidigungsschlachten, machiavellistische Manöver in Gerichtssälen, Korruption – das große, verstörende Porträt der Sackler-Familie, die sich als Philanthropen feiern lassen, deren Vermögen durch Valium entstand und die mit der Erfindung des Medikaments OxyContin die Opioidkrise in den USA auslöste. Und Millionen Menschen weltweit in die Abhängigkeit stürzte. Ein narratives Meisterwerk, umfassend recherchiert und mit erschreckend zwingender Argumentation.

Patrick Radden Keefe, geboren 1976, ist preisgekrönter Investigativjournalist des Magazins The New Yorker. Er studierte an der Columbia University, der Yale Law School, der Cambridge University und der London School of Economics. Seine Bücher sind Bestseller und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Keefe lebt mit seiner Familie in New York.

Sprache: Englisch

Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

Foto: Phil Montgomery

Preise

Normal 9,90 €
Ermäßigt 5,90 €
Mitglieder 4,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets