Im Schatten des Vaters

  • David Vann und Christian Brückner
  • Literatur

David Vanns Novelle ?Im Schatten des Vaters“ erzählt vom letzten gemeinsamen Jahr des 13-jährigen Roy mit seinem depressiven Vater Jim. Der hat auf einer abgelegenen Insel im südlichen Alaska eine Holzhütte gekauft, um dort ein Jahr mit seinem Sohn, den er kaum kennt, alleine zu leben. Aber Jim ist jämmerlich unvorbereitet auf das Leben in der Wildnis und vor allem auf die Einsamkeit. Roy will nichts als fort von der Insel, aber er fürchtet sich vor dem, was passiert, wenn er geht. Und so bleibt er, bis das Schicksal des Vaters und sein eigenes mit einem erschütternden Ereignis besiegelt ist.

Der Autor David Vann wurde 1966 auf Adak Island, Alaska geboren. Als er dreizehn Jahre alt war, beging sein Vater auf dramatische Weise Selbstmord. Dieses Thema verarbeitet er in seinem Buch „Legend of a Suicide“ ? die Novelle ?Im Schatten des Vaters? ist ein Teil dieses Werks. David Vann lebt in Kalifornien und ist als Professor für Creative Writing an der University of San Francisco tätig.

Der Schauspieler und Synchronsprecher Christian Brückner begeistert nicht nur Kinogänger immer wieder als deutsche Stimme von Robert De Niro, sondern hat auch in zahlreichen prämierten Vertonungen von Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Karten online kaufen zzgl. VVK