Giorgos Konstantinou

DAI - Großer Saal

  • In Zusammenarbeit mit der Jahrhundertwende-Gesellschaft
  • 26. Heidelberger Klavierwoche
  • Konzert

Giorgos Konstantinou studierte in Budapest bei Lehrern wie Ferenc Rados und Andras Kemenes. Unter ihrem Einfluss entwickelten sich ausgehend von seinen griechischen Wurzeln seine Musik und Persönlichkeit.

Geprägt von diesen Eindrücken hat er kürzlich die Aufgabe übernommen, die zeitgenössische Musik seines Landes im Ausland zu präsentieren, von Komponisten wie Nikos Skalkotas, Giorgos Sisilianos, Giorgos Koumendakis bis zur Musik von bedeutenden ungarischen und russischen Komponisten, die von Franz Liszt und Alexander Skrjabin bis zu György Ligeti, György Kurtág und Rodion Schtschedrin reichen.

Im DAI spielt Konstantinou Liszt, Bartók, Ligeti, Sisilianos, Antoniou und Koumentakis.

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 15,00 €
Ermäßigt 12,00 €

Aufpreis an der Abendkasse