Europäer im Gespräch

  • Weltreligionen im ­Säkularismus
  • Im Dialog

Die ungeschützte offene Rede im durch salonfähige Sprache geschützten Raum.

Die Europäer im Gespräch knüpfen an die große Salontradition in Deutschland an, um zu diskutieren, was als europäische Identität umschrieben werden kann: Europas Vielfalt gestern und heute. Freuden und Sorgen, die uns zusammenführen. Und die jahrhundertealte Sorge um die Suche nach Frieden und dessen Aufrechterhaltung.

Welche Regeln des zivilen Miteinanders sind unabdingbar? Necla Kelek beobachtet seit geraumer Zeit die teils gegenläufigen Entwicklungen in Deutschland als Einwanderungsland und untersucht das Verhältnis zum wichtigen Herkunftsland Türkei.

Zu Gast:
Dr. Necla Kelek, Soziologin und Publizistin
Begrüßung: Helga Niebusch-Gerich