Elisabeth Borowsky

DAI - Großer Saal

  • Jahrhundertwendegesellschaft
  • 18. Heidelberger Klavierwoche
  • Konzert

Sie wurde 1983 geboren und erhielt bereits mit 4 Jahren Klavierunterricht, debütierte mit 7 Jahren und wurde danach zu zahlreichen Konzerten in der ganzen Welt eingeladen. 1998 gastierte sie bei der 10. Heidelberger Klavierwoche. ?Obwohl erst 14 Jahre alt, ist sie bereits eine gro?e Pianistin? (RNZ).
Elizabeth Borowsky ist auch als Komponistin hervorgetreten.

Claude Debussy (1862-1918):
Préludes aus Buch II (Auswahl)

Maurice Ravel (1875-1937)
Ondine aus „Gaspard de la nuit“

Sergeij Prokofiew (1891-1953)
Sonate Nr.3 a-Moll

Amy Beach (1867-1944)
Album (Auswahl)

George Gershwin (1898-1937)
Drei Preludes

Modest Mussorgsky (1839-1881)
Bilder einer Ausstellung