Detlev Bender

DAI - Großer Saal

  • Scarlatti, Cage, Brahms, Chick Corea und Duke Ellington
  • Konzert

Explosive Virtuosität am Klavier – Konzert der Superlative mit Detlev Bender in ausverkaufter Brentanoscheune in Oestrich-Winkel im Rheingau
(Rheingau-Echo, 22. März 2007)

Detlev Bender, geboren in Wiesbaden, studierte Klavier, Kammermusik und Musiktheorie an den Musikhochschulen Frankfurt, Mainz, Mannheim und Stuttgart, belegte Austauschsemester in Paris und Genf und absolvierte Meisterkurse bei der pianistischen Weltelite, so u.a. bei Maurizio Pollini, Bruno Leonardo Gelber und Alfred Brendel.
Neben den verzweigtesten pädagogischen Tätigkeiten – seine Schüler sind mittlerweile Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe – trat Detlev Bender bislang in Europa und den USA auf, bestreitet Rundfunk-, CD- und TV-Aufnahmen und ist auch als Kammermusikpartner, speziell Liedbegleiter, geschätzt.
Besonderes Augenmerk richtet er auf die Musik des 20. Jahrhunderts und – mit stetig wachsendem Erfolg – auf eigene Arrangements von Werken des „Jazz today“ für Piano solo.
Als Vorbilder gelten ihm Glenn Gould und Friedrich Gulda.

Kartenvorverkauf:

RNZ Ticketservice, Hauptstra?e 23, Heidelberg, 06221-163083