Der Zirkus

  • 21. Internationales Festival für Stummfilm und Livemusik
  • Mit Originalmusik von Charlie Chaplin
  • Festival, Film

Regie: Charlie Chaplin, USA 1928, 69 Min

Charlie Chaplins „Tramp“ – seine berühmteste Figur und zugleich die prägendste Gestalt des Stummfilms – steckt wie immer in der Klemme: Er ist pleite. Weil man ihn fälschlich für einen Taschendieb hält, gerät er auf der Flucht vor einem Polizisten mitten in eine Zirkusmanege. Seine unfreiwillige Darbietung begeistert das Publikum, und er wird als Clown engagiert. Als er die Stieftochter des Zirkusdirektors kennenlernt, verliebt er sich unsterblich…

Zu den klassischen Höhepunkten des Films zählen eine irrwitzige Sequenz in der Geisterbahn, das Chaos, das durch die Parodie eines Zaubertricks entsteht, und Chaplins halsbrecherischer Ausflug aufs Drahtseil, mit Affen auf seinem Kopf.

Eine Komödie ohne Netz und doppelten Boden!

Foto: Neue Visionen

Preise

Normal 9,90 €
Ermäßigt 6,90 €
Mitglieder 4,90 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets