Das „Neue“ – sehen, erfahren, gestalten

  • Kunst und Selbstwahrnehmung – Workshops für Erwachsene
  • Social Activity, Workshop

Die „Corona-Situation“ war und ist außergewöhnlich. Es ist eine Situation, in der wir ins Noch Nie-Dagewesene navigieren müssen und die mitunter Angst und Verwirrung gestiftet hat. Wir mussten 2020 von vielem Abschied nehmen, das für unser Leben, unser Miteinander normal war. Dennoch wurde auch die Tür zu neuer Kreativität, zu Hoffnung und Verbindung geöffnet. Welche neuen Seiten haben Sie an sich entdeckt? Was hilft Ihnen, sich verbunden zu fühlen? Wie sind Sie der Krise begegnet? Diesen Erkenntnissen wollen wir Ausdruck verleihen und sie miteinander teilen – in einer festen Gruppe, in einem geschützten Raum. Wir wenden uns, nach einem kurzen Impuls, unseren Gedanken und Emotionen zu diesem Thema zu –schreibend, zeichnend, malend, plastisch gestaltend. 

Angelika Kehlenbach hat in Indien und den USA gelebt; sie ist Malerin, Bildhauerin und Biologin, hat in unterschiedlichsten Feldern gearbeitet und ist heute freie Künstlerin.

Teilnehmer: min. 4; max. 12
Ort: Bibliothek des DAI, ggf. im Freien
6 Termine: Donnerstags, 19:00 – 21:30 Uhr
18. Februar
25. Februar sowie 4 weitere Termine nach Absprache (entsprechend der Corona-Verordnungen des Landes BW).


Bitte melden Sie sich frühzeitig per E-Mail an
jutta.wagner@dai-heidelberg.de an.
Kursgebühr: 149 € / 119 € für DAI-Freundeskreis Mitglieder (inkl. Material)

Der Einstieg ist jederzeit möglich