Das Geld

  • Film

Ein gefälschter 500-Franc-Schein macht die Runde und wird von Person zu Person und von Geschäft zu Geschäft weitergereicht.

Als er bei einem unschuldigen Heizöllieferanten landet, nimmt eine Entwicklung ihren Lauf, die unaufhaltsam auf eine totale Katastrophe zusteuert. Der junge Mann landet zunächst im Gefängnis und rächt sich später auf extreme Weise an der Gesellschaft.

Originaltitel: L’argent
Regie: Robert Bresson
Frankreich 1983
83 Minuten

Einführung und Analyse: Gerhard Poppenberg, Urs Heftrich, Bettina Kaibach

In der Reihe Verfilmung als Neuauslegung: Große Texte – Großes Kino

In Kooperation mit dem Romanischen Seminar und dem Slavischen Institut der Universität Heidelberg

Gefördert durch die UNESCO City of Literature Heidelberg

creative_city_heidelberg_en

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 8 €
Ermäßigt 5 €
Mitglieder 4 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets