Jorge Bucay

  • Das Buch der Trauer
  • Wege aus Schmerz und Verlust
  • Literatur

„Verluste sind Teil unseres Lebens. Das, was wir sind, sind wir durch alles, was wir verloren haben, und dadurch, wie wir mit diesen Verlusten umgegangen sind.“ (Jorge Bucay)

Jorge Bucay zeigt, wie Trauerarbeit gelingen kann. Er fächert die Vielfalt der Verluste auf, denen sich ein Leben konfrontiert sieht, und macht bewusst, was es heißt, den Schmerz anzunehmen, sich der Trauer zu stellen. Denn nur so, sagt er, können wir uns vom Kummer befreien und die Erfahrung machen, dass auch nach großen Verlusten das Leben wieder auf uns wartet.

Dr. Jorge Bucay, 1949 in Buenos Aires geboren, stammt aus einer Familie mit arabisch-jüdischen Wurzeln. Er studierte Medizin und Psychoanalyse und wurde zu einem einflussreichen Gestalttherapeuten. Sein internationaler Erfolg verdankt sich der Kenntnis unterschiedlichster kultureller Einflüsse und seinem großen Wissen über den Menschen.

Sprache: Englisch

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 10 €
Ermäßigt 8 €
Mitglieder 5 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets