China-Pioniere

  • Was vom Fremden übrig blieb
  • Film

Der Dokumentarfilm zeichnet die Erinnerungen von insgesamt zehn chinesischen und deutschen Zeitzeugen auf, die in unterschiedlichen Bereichen, sei es Politik, Wirtschaft oder Kultur, Erfahrungen im jeweils anderen Land gesammelt haben. Diese Menschen erzählen aus ihren Leben, und die persönlichen Rückblicke eröffnen den Zuschauern eine einzigartige Perspektive auf die Entwicklung der deutsch-chinesischen Beziehungen. In vielen kleinen Geschichten zeigt der Film, wie aus Fremden oftmals Freunde wurden.

Wir zeigen diesen Film als Ergänzung zur Lesung von Charlotte Kerner aus Rote Sonne, Roger Tiger – Die Lebensgeschichte des Mao Zedong mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Generalkonsulats in Shanghai.

In Kooperation mit der China-Initiative Heidelberg e.V.

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 8 €
Ermäßigt 5 €
Mitglieder 4 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets