Carl Wieman

  • Science Education
  • Die Bildungsrevolution eines Nobelpreisträgers
  • Geist Heidelberg, Vortrag

Herausragender Wissenschaftler und großartiger Lehrer: der US-amerikanische Physiker Carl Wieman ist beides.

2001 wurde ihm gemeinsam mit Eric Cornell und Wolfgang Ketterle für die Erzeugung des Bose-Einstein-Kondensats der Nobelpreis für Physik verliehen. In den Jahren danach widmete Wieman sich verstärkt der Didaktik, wurde 2004 als U.S. Professor of the Year ausgezeichnet und machte sich in vielerlei Hinsicht um die Lehre verdient.

So gründete er 2006 an der University of British Columbia in Vancouver die Carl Wieman Science Education Initiative mit dem Ziel, evidenzbasierte Wissenschaftsausbildung noch effektiver zu gestalten. Hierbei geht es Wieman insbesondere um die Vermittlung von naturwissenschaftlichem, technischem und mathematischem Wissen.

Sprache: Englisch

Foto: Fenja Zeppei

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 10 €
Ermäßigt 8 €
Mitglieder 5 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets