29. Heidelberger Klavierwoche

DAI - Großer Saal

  • Zsuzsa Kollár
  • In Zusammenarbeit mit der Jahrhundertwende-Gesellschaft
  • Konzert

Zsuzsa Kollár war 10 Jahre alt, als sie in die Klasse für hochtalentierte junge Musiker an der Franz Liszt Musikakademie in Budapest aufgenommen wurde. Später setzte sie ihr Studium an der Hochschule bei Professor Jenö Jandó fort.

Im Jahr 1974 gewann sie den ersten Preis beim internatio-nalen Wettbewerb für junge Pianisten in Usti nad Labem, 1985 war sie mit dem Klavier-Duo Kollár-Láng auch bei den internationalen Musikwettbewerben in Jesenik (Tschechoslowakei) und Vercelli (Italien) sowie dann später in München beim ARD Wettbewerb 1986 erfolgreich.

Zsuzsa Kollár hat zahlreiche CDs aufgenommen, bei denen sie Werke von Mozart, Schubert, Reger, Koessler, Moór, Seiber aufnahm. Sie ist Mitbegründerin des Componensembles, einer Gruppe von ungarischen Musikern für zeitgenössische Musik.

Zsuzsa Kollár spielt Debussy und Liszt.

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 20 €
Ermäßigt 15 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets