28. Heidelberger Klavierwoche

  • Simone Gragnani
  • In Kooperation mit der Jahrhundertwende-Gesellschaft
  • Konzert

Simone Gragnani begann seine musikalische Ausbildung sehr jung und machte als Gewinner zahlreicher nationaler und internationaler Klavierwettbewerbe auf sich aufmerksam. Geboren 1968 in Pisa, verdankt er seine musikalische Ausbildung zuerst dem Pianisten Antonio Bacchelli an den Konservatorien in Florenz und Turin.

Er setzte sein Studium mit Maria Tipo, Paolo Bordoni, Maria Golia und Homero Francesch fort, in dessen Meisterklasse er 1997 das Masterdiplom und 1998 das Solistendiplom der Hochschule für Musik Zürich mit Auszeichnung abschloss.

Gragnani ist regelmäßiger Gast wichtiger Konzertinstitutionen und Theater wie den Amici della Musica, der Società italiane dei Concerti, des Centro Busoni, des St. Moritz Piano Festival, des Internationalen Schleswig-Holstein-Festivals in Lübeck und des RSI in Lugano.

Im DAI spielt er Werke von Franz Liszt.

Preise (zzgl. Gebühren)

Normal 15 €
Ermäßigt 12 €

Aufpreis an der Abendkasse

Tickets